Ihre Gastgeber

Herzlich willkommen im Hause von Claudia & Andreas Andenmatten-Julen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt mit vielen spannenden Erlebnissen.

Erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte unseres Hotels.

Ihre Gastgeberfamilie

Wir freuen uns auf Sie und wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt bei uns im Dufour!

Dufour «Traditionell»

Das Dufour «Traditionell» wurde 1955/56 von Claudia's Eltern, Ambros und Nelly Julen-Julen* erbaut. Dabei wurde der von Generationen übermittelte typische Walliser Blockbau  angewendet. Auf das Erdgeschoss legten die Zimmerleute Balken auf Balken und schlugen mit hölzernen mannshohen Schlegeln die Dübel des einen Balkens in die Löcher des darunterliegenden. Bevor sie die letzten Schläge ansetzten um die Fugen ganz zu schliessen war es Aufgabe fleissiger Frauen das vorgängig im Walde gesammelte Moos als Isolation zwischen die Balken zu stopfen! Als besonderen Komfort galt ein Lavabo mit Kalt- und Warmwasser in jedem Zimmer. Es gab auf jeder Etage nur ein Gemeinschaftsbad,  dass sich die Gäste teilen mussten.

Zeitstrahl

Jahr  Ereignis

1994

Haben wir das Dufour übernommen. Während all den Jahren wurde das Haus stets erneuert und renoviert.

2005

Konnten wir das Dufour Chalet***, angebaut an das Mutterhaus eröffnen. Die 6 Wohlfühl-Gästezimmer und einer Wohlfühl-Dachsuite für max. 4 Personen bietet gehobenen Komfort in alpinem Charme.

2009

Wurde mit dem neuen Wintergarten der Frühstücksraum erweitert. Unter dem Wintergarten rundet ein modernes Familien-Studio für max. 4 Personen unser vielseitiges Zimmerangebot ab.

2015

Wurden alle Zimmer im traditionellen Teil des Hauses (neu Dufour Alpin**s), individuell und liebevoll neu aufgefrischt. Sie strahlen in wohltuenden Farben eine gemütliche Wohnlichkeit aus. Unsere Zimmer sind unterschiedlich gestaltet, verfügen über Charme und sind im Alpin-Style. Das ursprünglich und urgemütlich mit viel Holz gestaltete Mutterhaus mit Empfang, Lobby mit Feuerstelle, Frühstücksraum mit Wintergarten ist bei unseren Gästen sehr beliebt. Im familiär und unkompliziert geführten Haus, indem der persönliche Kontakt gelebt und gepflegt wird, fühlen sich unsere treuen Gäste wie unter guten Freunden.

Die Vorfahren von Claudia väterlichseits

Peter Taugwalder, geboren 4.4.1820 Zermatt, gestorben 10.7.1888 Zermatt, kath., von Zermatt. Sohn des Johann Joseph, Bergbauern, und der Maria Katharina geb. Julen. Taugwalder war ein Bergführer der ersten Generation und früh als erprobter Fachmann bekannt. Neben einigen Erstbegehungen führte er 1851 die Brüder Schlagintweit auf die Ostspitze des Monte Rosa (Zweitbegehung). Berühmt wurden Taugwalder und sein Sohn Peter durch die Erstbesteigung des Matterhorns am 14.7.1865 mit Edward Whymper. Beim Abstieg starben vier Expeditionsteilnehmer. Dieses Unglück und die folgenden haltlosen Anschuldigungen belasteten Taugwalder schwer. Einige Jahre ging er seinem Beruf noch nach, wanderte dann nach Nordamerika aus und starb bald nach seiner Rückkehr vereinsamt auf Schwarzsee.

Pauschalen

Biking Unlimited

Vom 22. Juni bis 6. Oktober 2019

Zermatt ist das Mountainbike-Paradies am Fusse des Matterhorns. Umgeben von 38 4‘000er stehen über 150 Km signalisierte Bike-Wege und unzählige Trails zur Auswahl. Ob technisch oder mit viel Flow, Zermatt bietet für jeden etwas.

Zwischen 1‘400 und 3‘100 Metern über Meer bieten die Berge rund um Zermatt eine grosse Bandbreite an Trails. In Kombination mit der einmaligen Bergkulisse garantieren diese unvergessliche Bike-Erlebnisse. Die Bergbahnen verschaffen einen schnellen Zugang zu den Abfahrten, während ambitionierte Mountainbiker hoch treten.

Inklusivleistungen

  • Bikepass Zermatt
  • inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Taxi-Transfer von/bis Bahnhof

Für weitere Informationen klicken Sie

Mehr...Details

Freilichtspiele Zermatt

Ab 11. Juli bis 1. September 2019 wird das Openair Theater «MATTERHORN: NO LADIES PLEASE» uraufgeführt.

Nach der erfolgreichen Inszenierung von «The Matterhorn Story» (2015) und «Romeo und Julia am Gornergrat» (2017), kehren die Freilichtspiele Zermatt 2019 erneut an den Riffelberg zurück. Die Uraufführung von "MATTERHORN: NO LADIES PLEASE" erzählt die Geschichte der Englischen Adelstochter Lucy Walker, die Historisches erreichen will: Als erste Frau der Welt versucht sie – trotz aller Widerstände – das Matterhorn zu erklimmen. Doch ihre eigentliche Grosstat wird eine ganz andere, eine menschliche...

Inklusivleistungen

  • Theaterticket «MATTERHORN: NO LADIES PLEASE»
  • Fahrt mit der Gornergrat Bahn
  • inkl. reichhaltigem

Mehr...Details

Hiking Unlimited

Vom 15. Juni bis 29. September 2019

Erleben Sie den Frühling aktiv an der frischen Alpluft. Freuen Sie sich auf ein atemberaubendes Bergpanorama umgeben von 38 Viertausender und rund 400 km markierten Berg- und Wanderwegen in Zermatt.

Mit dem Peak Pass steht Ihnen das ganze Zermatter Berggebiet offen. Ob nun Gornergrat oder Matterhorn glacier paradise, während der Gültigkeit des Passes geniesses Sie freie Fahrt mit allen Bergbahnen sowie mit den Bussen in Zermatt. Mit dem Peak Pass sind Sie unabhängig und können Ihre Wanderrouten ganz frei gestalten.

Inklusivleistungen

  • Peak Pass
  • inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • Taxi-Transfer von/bis Bahnhof

Für weitere Informationen klicken Sie Mehr...Details

Snow & Sun Wochen - 1

  • IM DOPPELZIMMER VON SAMSTAG ZU SAMSTAG
  • inkl. Frühstücksbuffet
  • 6 Tage Skipass Zermatt (Sonntag-Freitag)
  • 6 Tage Ski- / Snowboard Miete (Top Skis 4*-5*, je nach Fahrkönnen wählen Sie Ihren Ski aus )
  • Willkommens-Apéro
  • Parkhotel Beau-Site****s: Entspannung in der Badelandschaft mit Indoor-Pool (06.00 Uhr bis 17.00 Uhr) , Wellness ( 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr) zum Preis von CHF 15.00 pro Person und Eintritt.
  • OPTION: Skipass inkl. Cervinia (Italien) + CHF 54.--

Diese Pauschale ist nicht online buchbar. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot info@dufourzermatt.ch oder Anfrageformular.

Mehr...Details
Alle anzeigen